Sie sind hier: Home > Rundreisen > Rundreise Indochina Highlights
Indochina-Tourismus :: Home
Indochina-Tourismus :: Hotels
Indochina-Tourismus :: Suche, Sitemap, Index
Indochina-Tourismus :: Kontakt, E-Mail, Angeboterstellung
Indochina-Tourismus :: Impressum
Indochina-Tourismus :: Allg. Reisebedingungen

Rundreise Indochina Highlights

15 Tage / 14 Nächte
ab Saigon / bis Siam Rep
Privatprogramm
pro Person im Doppelzimmer
ab 1029.00 Euro
ab Saigon / bis Siam Rep
incl. Service & local Tax
Reise- Reise- Reisepreis pro Person im
baustein dauer Doppelzimmer bei Teilnehmer
excl. Näch- min. min.
Flug te 2 4
01.05.12 - 30.09.12
Superior 15 1389.- 1029.- reservieren »
Firstclass 15 1649.- 1289.- reservieren »
01.10.12 - 30.04.13
Superior 15 1439.- 1069.- reservieren »
Firstclass 15 1739.- 1369.- reservieren »
01.05.13 - 30.09.13
Superior 15 1409.- 1049.- reservieren »
Firstclass 15 1679.- 1309.- reservieren »
Alle Preise in Euro incl. örtlicher Steuern & Service!

Auf der Privatreise «Indochina Highlights – Vietnam, Kambodscha, Laos» (ab Hanoi / bis Siem Reap) mit lokalen englischsprachigen Reiseleitern erleben Sie die kulturellen und landschaftlichen Höhepunkte von Indochina. Auf der Reiseroute der Individualreise liegen landschaftliche Schönheiten wie Ha Long ebenso wie die Zeugnisse einer langen Geschichte in Hoi An und Hue sowie Angkor und Luang Prabang.

Tag 1: Ankunft in Saigon
Ankunft in Ho Chi Minh Stadt (Saigon) am internationalen Flughafen. Erledigung der Zollformalitäten. Empfang durch unseren einheimischen Reiseführer und Transfer zum Hotel. Die Zimmer stehen Ihnen ab 14:00 Uhr zur Verfügung. Nachmittags besuchen Sie die wichtigsten historischen Sehenswürdigkeiten der Stadt: das alte Posthaus von Saigon, die Kathedrale Notre-Dame und das chinesische Viertel von Cholon mit den Markt Ben Thanh. Übernachtung im Hotel.

Tag 2: Saigon – Cai Be – Vinh Long – Can Tho (F, M)
Morgens Abfahrt mit dem Bus in Richtung Cai Be, wo Sie auf einem Boot in Richtung Vinh Long einschiffen. Entdecken Sie den ruhigen Charme des legendären Flusses Mekong bei der Durchfahrt der Kanäle des schwimmenden Markts von Cai Be und den angrenzenden Obstgärten. Sie essen in einem Orchideengarten eines lokalen Einwohners zu Mittag. Am Nachmittag setzen Sie mit dem Boot die Fahrt nach Vinh Long fort, von wo der Weg auf der Straße in Richtung Can Tho weiterführt. Am Ende des Nachmittags checken Sie im Hotel ein. Übernachtung im Hotel.

Tag 3: Can Tho – Saigon – Danang – Hoi An (F)
Transfer zum Hafen Ninh Kieu. Auf dem Weg zum schwimmenden Markt von Cai Rang serviert die Mannschaft ein reichhaltiges Frühstück mit Croissants, Kaffee, Tee und frischen Säften. Auf dem Markt werden sie die fieberhaften Aktivitäten rund um die Stände. Besuchen Sie einige lokale Produktionsstätte wo Kokosnusssüßigkeiten und Reisgebäck hergestellt werden. Danach fahren Sie zum Flughafen von Saigon für den Flug nach Danang (excl). Empfang am Zielflughafen in Danang, Transfer zum Hotel in Hoi an und Check In ins Hotel. Übernachtung im Hotel.

Tag 4: Stadtrundfahrt in Hoi An (F, M)
Am Morgen geht es mit dem Fahrrad durch eine Lagunenlandschaft zu dem kleinen Ort Tra Que, der berühmt für seinen Gemüseanbau ist. Entlang von Palmenalleen über Sanddünen erwarten Sie am Ende einmalige Kräuter, Gewürze und Gemüsegärten, die Sie schon von weitem am Geruch erkennen können. Helfen Sie den lokalen Bauern ein wenig bei der Ernte, um Minze und Basilikum für Ihre anschließende Einführung in die Geheimnisse der Küche von Tra Que zu bekommen. Natürlich dürfen Sie die zubereiteten Köstlichkeiten auch direkt genießen. Danach fahren Sie mit dem Boot über den Thu Bon Fluss zurück nach Hoi An. Am Nachmittag starten Sie zu einer Tour durch Hoi An, das von der UNESCO wegen seiner ungewöhnlich gut erhaltenen historischen Gassen und Häuser zum Weltkulturerbe erklärt worden ist. Streifzug durch den Ort mit seinen engen Straßen und den über 200 Jahre alten chinesischen Häusern. Die zu besuchenden Sehenswürdigkeiten sind u.a. die japanische Brücke, der chinesische Tempel und das Haus von Phung Hung. Übernachtung im Hotel.

Tag 5: Hoi An – Hue (F)
Am Morgen Abfahrt nach Hue über den berühmten Hai Van Pass, auf dessen Gipfel sich Ihnen eines der schönsten Panoramen von Vietnam, mit Blick über die zentrale Küstenlinie, ausbreitet. Auf dem Weg werden Sie in Danang das Cham Museum besuchen welches wichtige Kunstwerke der einst mächtigen Cham Kultur enthält. Ankunft in Hue am Nachmittag. Check-In ins Hotel. Dann besichtigen Sie die kaiserliche Zitadelle und die Stadt von Hue: Erleben Sie die ruhige Atmosphäre des einstigen Kaisersitzes von Hue und entdecken Sie die „Verbotene Stadt“ von Vietnam. Sie wurde 1804 unter Gia Long, dem ersten Kaiser, erbaut und besteht aus drei Teilen, der Hauptstadt (Kinh Thanh), der Kaiserstadt (Hoang Thanh) und der verbotenen Stadt (Cam Thanh). Übernachtung im Hotel.

Tag 6: Hue (F)
Mit dem Fahrrad geht es entlang des Parfümflusses zur Thien Mu Pagode. Bevor Sie jedoch Ihr Ziel erreichen machen Sie noch einen Stopp an einem typischen Gartenhaus, für welche Hue berühmt ist. Nachdem Sie die Pagode besucht haben geht es per Boot in Richtung des Mausoleums des Minh Mang Kaisers. Am Nachmittag besuchen Sie das Grab des Kaisers Tu Duc und die Tu Hieu Pagode. Übernachtung im Hotel.

Tag 7: Hue – Hanoi (F)
Transfer zum Flughafen von Hue für den morgendlichen Flug nach Hanoi (excl.). Empfang am Flughafen und Transfer in die Stadt um das ethnologische Museum (Montags geschlossen) zu besuchen. Anschließend Check-In in Ihr Hotel. Am Nachmittag besuchen Sie den tausend Jahre alten Literaturtempel auch bekannt als die erste Universität von Vietnam. Dann unternehmen Sie eine 60-minütige Tour durch die Altstadt von Hanoi („36 Gassen“) und rund um den Hoan Kiem See mit der Fahrradrikscha und dann besuchen Sie den Hoan Kiem See. Am Abend sind Sie Gast beim traditionellen Wasserpuppentheater. Übernachtung im Hotel.

Tag 8: Hanoi – Ha Long (F, M, A)
Am Vormittag besuchen Sie das Ho Chi Minh Mausoleum (Montags und Freitags geschlossen), das traditionelle Pfahlhaus und die sogenannte Ein-Säulen-Pagode. Danach Fahrt nach Ha Long auf einer neuen Fernstraße durch die großen Reisfelder des Roten-Fluss-Deltas. Gehen Sie an Bord einer schönen hölzernen Dschunke für eine Bootsfahrt auf der Bucht. Das Mittag- und Abendessen wird auf der Dschunke serviert. Sie haben dann die Möglichkeit frische Meeresfrüchte, die aus der Bucht kommen zu probieren. Übernachtung an Bord der Dschunke.

Die Dschunken von Ha Long: Dies sind große Dschunken aus Holz mit klimatisierten Kabinen ausgestattet sind, mit Doppelbett und eigenem Bad und Toilette. Sie sind ideal, um in vollem Umfang von der Bucht und von all ihren Vorteilen zu profitieren: den Fischerdörfern, Badestränden, zum in der Sonne liegen oder sich einfach dem Nichtstun zu widmen.

Tag 9: Ha Long – Hanoi – Luang Prabang (F)
Es ist empfehlenswert früh aufzustehen, da man die Bucht dann am Besten genießen kann. Nach Bad genießen Sie Ihr Frühstück und auf der Fahrt zurück zum Hafen von Halong könen Sie noch einmal den Anblick der spektakulären Kalkfelsen bewundern. Rückfahrt nach Hanoi und direkter Transfer zum Flughafen für den Flug nach Luang Prabang (excl.). Empfang am Flughafen und Transfer zum Hotel für den Check-In. Übernachtung im Hotel.

Tag 10: Luang Prabang (F)
Frühstück im Hotel. Besuch des Wat Xieng Thong, am Zusammenfluss des Mekong und des Nam Khan gelegen, der vom König Setthathirath um 1560 gegründet wurde. Das Gebäude ist trotz des Alters in hervorragendem Zustand, da die Pflege seit Jahrhunderten bis zum Jahr 1975 direkt vom König überwacht wurde. Weiter geht zum Wat Mai, der Wohnsitz des höchsten Würdenträgers der buddhistischen Kirche in Laos, bevor dieser 1975 in die neue Hauptstadt Vientiane umgezogen ist. Anschließend Besuch des Wat Visoun, welcher 1512 vom König Visounnarath aus Holz erbaut wurde, und von 1513 bis 1560 die Buddhas von Pragang enthalten hat. Nebenan liegt Vat Aham. Das nächste Ziel ist Vat Senna, das erste Gebäude dessen Dach mit roten und golden Ziegeln verziert wurde. Schließlich beginnt der Aufstieg auf den Berg Phousi mit seinen 328 Stufen. Ausblick über die ganze Stadt mit herrlichem Panorama bis zu den Bergen und ein famoser Sonnenuntergang. Am Ende des Tages Besuch des Hmong Nachtmarkts welcher jeden Tag auf der Hauptstraße von 17:00 Uhr bis 22:00 Uhr stattfindet. Übernachtung im Hotel.

Tag 11: Luang Prabang (F)
Am Pier von Luang Prabang betreten Sie ein im traditionellen Still erbautes Boot und fahren in Richtung Pak Ou um die riesige heilige Höhle, mit Ihren hunderten von Buddhastatuen zu besichtigen. Von hier aus haben Sie eine herrliche Aussicht über den Mekong, welcher sich hier mit dem Fluss Nam Ou vermischt. Anschließend geht es zum Khuang Sy Wasserfall. Sie sollten die Gelegenheit nutzen ein Bad unter dem Wasserfall zu nehmen. Rückkehr nach Luang Prabang am Ende des Tages. Übernachtung im Hotel.

Für Frühaufsteher empfiehlt es sich um 06:00 Uhr zu einer der Kreuzungen in der Stadt zu begeben, um die buddhistischen Mönche zu beobachten, wie Sie in Ihren langen Roben, aus einem der vielen Tempel in der Stadt, in einer Art Prozession durch die Straßen ziehen und Gaben der Gläubigen empfangen. Genießen Sie respektvoll dieses Schauspiel.

Tag 12: Luang Prabang – Siem Reap (F)
Am Vormittag Transfer für den Flug nach Siem Reap (excl.). Willkommen am Flughafen und Transfer zum Hotel. Anschließend Besuch der Tempelgruppe von Roluos, deren Monumente zu den besten, größten und haltbarsten gehören. Erbaut von den Königen der Khmer (877-889) markieren sie den Beginn der klassischen Kunst der Khmer: Bakong, Preah Ko und Lolei. Diese Tempelgruppe ist die ideale Einführung um zu verstehen wie die Khmer Ihre Städte organisiert haben. Übernachtung im Hotel.

Tag 13: Angkor Wat – Banteay Srei – Ta Prohm (F)
Am Morgen erkunden Sie den wunderschönen Angkor Wat Tempel, einen Teil des Weltkulturerbes, erbaut in der ersten Hälfte des 12. Jahrhunderts. Weiter nach Banteay Srei (Zitadelle der Frauen), gewidmet Civa, deren Architektur und ihre Skulpturen aus rosa Sandstein ein Hauptwerk der Khmer-Kunst darstellen. Am Ende erwartet Sie der Tempel Ta Prohm, aus dem 12. Jahrhundert, der verlassen und der alles überwuchernden Vegetation ausgeliefert wurde. Hier finden Sie eine einmalige Statur von Devatas, einem Schutzengel der Hindus, und genießen die typische Atmosphäre der Tempel von Angkor. Übernachtung im Hotel.

Tag 14: Preah Khan – Neak Pean – Thommanon – Chau Say Tevoda – Angkor Thom (F)
Nach dem Aufstehen geht es mit dem Tuk Tuk in das nördliche Angkor, wo Sie Ihren Tag mit der Besichtigung des Preah Khan Tempels beginnen. Dieses Monument diente einst als Stadt und als Ort der buddhistischen Lehren. Aus der gleiche Ära stammt Neak Pean, der einzige Insel Tempel von Angkor, geziert von zwei ineinander geschlungene Schlangen. Der Tempel soll Anavatapta darstellen, den mystische See im Himalaya, der in Indien wegen seines heilenden Wassers verehrt wird. Das Hauptbassin ist mit vier kleineren verbunden, diese repräsentieren, in Form von Wasserspeiern – einem Löwen, ein Pferd, ein Elefant und ein Mann -, die vier großen Flüsse welche an den Hauptpunkten der Erde entspringen. Weiter auf Ihrer Entdeckungsreise von Angkor finden Sie weiter südlich zwei Tempel die von Suryavarman II. im 12 Jh. erbaut wurden: Thommanon und Chau Say Tevoda. Beide verehren Shiva und Vishnu und zeichnet sich durch Ihre besonders beeindruckenden Staturen aus. Am Nachmittag besuchen Sie Angkor Thom. Sie beginnen am berühmten Südtor und sehen anschließend den sich im Stadtzentrum befindenden Bayon Tempel aus dem 12. Jahrhundert. Er gilt als einer der rätselhaftesten Tempel der Angkor Gruppe, bestehend aus 54 göttlichen Türmen, dekoriert mit 216 lächelnden Gesichtern der Avalokitesvara. Weitere Sehenswürdigkeiten sind: die Terrasse der Elefanten welche einst als Zeremonienhof und als riesiger Aussichtspunkt für königliche Audienzen und Zeremonien diente; die Terrasse von Leper King, eine 7 Meter hohe Plattform, auf deren Spitze eine nackte geschlechtlose Statue steht. Übernachtung im Hotel.

Tag 15: Siem Reap – Kompong Khleang (F, M)
Am frühen Morgen geht es los um auf dem Tonle Sap, ein schwimmendes Dorf, zu besichtigen. Kompong Khleang, fern vom Massentourismus, ist, durch die Höhe seiner Stelzenhäuser, eines der beeindrucktesten seiner Art. Wandern sie durch den Ort und besuchen Sie die Einwohner und eine Familie die Krokodile züchtet. Danach, wenn es die Saison erlaubt, fahren Sie mit dem Boot zu einem entlegenen Dorf wo sich vietnamesische Siedler niedergelassen haben. Zurück in Kompong Khleang gibt es ein Picknick bei einer einheimischen Familie. Danach Transfer zurück nach Siem Reap wo Sie noch etwas Zeit zur freien Verfügung haben um z.B. den alten Markt zu besuchen. Die Zimmer stehen Ihnen bis Mittags zur Verfügung. Transfer zum Flughafen für Ihren Heim- bzw. Weiterflug.

Die Tour «Indochina Highlights – Vietnam, Kambodscha, Laos (15 Tage / 14 Nächte)» wird als Privatprogramm durchgeführt und von einem englisch- bzw. gegen Aufpreis deutschsprachigen Reiseleiter betreut.

Highlights

  • Landschaftliche Schönheiten wie Ha Long erleben Sie ebenso wie die Zeugnisse einer langen Geschichte in Hoi An und Hue sowie Angkor und Luang Prabang bei dieser Privatreise durch Indochina (Vietnam, Laos, Kambodscha) mit örtlichen, englischsprachigen Reiseleitern.
  • Selbstverständlich ist die Rundreise auch individuell verlängerbar, z.B. mit einem Badeurlaub oder einem Stopover in Bangkok.
  • Gerne passen wir diese private Rundreise durch Indochina an Ihre Wünsche und Vorstellung an und erstellen Ihnen ein individuelles Angebot basierend auf Ihren Interessen.


Hotels

  • Superior Hotels (3 Sterne): Saigon Sapphire o. Kingston (Junior o. Deluxe Room); Can Tho Kim Tho o Ninh Kieu II (Superior Room); Hoi An Ancient House Resort (Gardenview Room); Hue Festival Hotel (Deluxe Room); Hanoi Galaxy o. La Dolce Vita (Deluxe Room o. Superior Room); Halong Classic Shared Junk (Cabin with private Bathroom); Luang Prabang Lao Wooden House o. Villa Chitdara (Standard Room); Siem Reap Pavillion Indochine o. Steung (Deluxe o. Superior Room) oder jeweils vergleichbar.
  • First Class Hotels (4 Sterne): Saigon Liberty Central (Deluxe Room); Can Tho Golf Hotel (Deluxe Room); Hoi An Trails Resort (Superior Room); Hue Imperial Hue (Deluxe Room); Hanoi Sunway (Superior Room); Halong Non-private Bhaya Junk (Cabin with private Bathroom); Luang Prabang Villa Santi Hotel (Deluxe Room); Siem Reap Angkor Village Hotel (Deluxe Room) oder jeweils vergleichbar.

Flüge

  • Die Tarife für die Inlandsflüge in der Economy Class Saigon – Danang bzw. Hue – Hanoi und Luang Prabang – Vientiane sowie die Regionalflüge Hanoi – Luang Prabang – Siem Reap sind nicht im Reisepreis inkludiert um Ihnen größtmögliche Flexibilität und Service bieten zu können: Bei einem internationalen Flug von Europa nach Vietnam mit Vietnam Airlines sind diese bei Direktbuchung mit den internationalen Sektoren ggf. günstiger, bei Anreise mit einer anderen Fluggesellschaft oft teurer.
  • Die Flughafensteuer beim Abflug aus Kambodscha (USD 25.00 pro Person) sind vor Ort zu bezahlen.
  • Wir beraten Sie gerne und erstellen Ihnen ein Angebot nach Ihren Wünschen.

Reiseleiter

  • Aufpreis für lokalen deutschsprachigen Reiseführer anstatt lokalem englischsprachigem Reiseleiter je Gruppe 104.00 Euro. Bitte beachten Sie, dass wir Ihnen in Laos fast ausschließlich englischsprachige Reiseleiter anbieten können.

Leistungen (sofern nicht anders angegeben): Inklusive: Transfers und Touren wie im Programm angegeben; Exkursionen, Eintrittsgelder und Aktivitäten wie im Programm angegeben; Unterkünfte und Mahlzeiten wie im Programm angegeben; Serviceentgelte und lokale Steuern. Exklusive: nationale und internationale Flüge; optionale Touren und Ausflüge; nicht im Programm angegebene Mahlzeiten; persönliche Ausgaben; vor Ort zu entrichtende Visagebühren, Abflugsteuern und Marina Park Fees. Teilleistungen, die nicht in Anspruch genommen werden, werden nicht erstattet.

Bitte beachten Sie, dass der Reisepass mindestens noch sechs Monate über die Ausreise hinaus gültig sein muss. Für Vietnam ist für Staatsbürger der Bundesrepublik Deutschland ein Einreisevisum erforderlich ist. Die Gültigkeit des Einreisedokuments muss dabei die Gültigkeit des Visums um min. einen Monat übersteigen. Das Visum kann nicht bei Einreise am Flughafen eingeholt werden, sondern muss vorher beantragt werden. Visa zur Einreise nach Vietnam sind zu beantragen bei der Botschaft der Sozialistischen Republik Vietnam oder dem vietnamesischen Generalkonsulat. Für die Einreise nach Kambodscha ist für Staatsbürger der Bundesrepublik Deutschland ein Visum erforderlich. Visa können vor Reisebeginn bei einer kambodschanischen Auslandsvertretung oder bei Einreise an den Internationalen Flughäfen Pochentong (Phnom Penh) und Siem Reap eingeholt werden. Gemäß einer Bestimmung des kambodschanischen Tourismusministeriums vom 20.12.1999 gilt für jeden Direktflug nach Siem Reap, dass jeder Besucher mindestens eine Nacht dort bleiben muss. Deutsche Staatsangehörige benötigen für die Einreise nach Laos ein Visum. Zuständig für die Visaerteilung ist die Botschaft der Demokratischen Volksrepublik Laos in Berlin. Sogenannte „Visa upon Arrival“ können für einen Aufenthalt von 30 Tagen bei der Einreise an den internationalen Flughäfen Vientiane, Luang Prabang und Paksé (dieser ist vorübergehend wg. Umbauarbeiten geschlossen) sowie an den internationalen Grenzübergängen zum Preis von 30.00 USD gegen Vorlage des noch mindestens 6 Monate gültigen Reisepasses und von 2 Lichtbildern beantragt werden. Die Erteilung von Visa liegt im Ermessen der laotischen Behörden. Voraussetzung für die Erteilung eines Visa upon Arrival ist, dass die Antragsteller über ausreichende Geldmittel verfügen. Bitte beachten Sie, dass der Reisepass mindestens noch sechs Monate über die Ausreise hinaus gültig sein muss und für Myanmar für Staatsbürger der Bundesrepublik Deutschland ein Einreisevisum erforderlich ist. Visa werden von allen Auslandsvertretungen der Union Myanmar erteilt, z. B. der Botschaft in Berlin (Thielallee 19, 14195 Berlin). Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie eine Haftung für eventuell eintretende Schäden kann nicht übernommen werden. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.auswaertiges-amt.de.

Storno: bis 45. Tag vor Reiseantritt 20%, 45. bis 31. Tag vor Reiseantritt 30%, 30. bis 23. Tag vor Reiseantritt 50%, 22. bis 9. Tag vor Reiseantritt 75%, ab 8. Tag vor Reiseantritt und No-Show: 95%. Anzahlung 10% des Reisepreises nach Aushändigung des Sicherungsscheines über den Reisepreis, Restzahlung bis 15 Tage vor Reiseantritt.

Bitte beachten Sie, dass Touren aufgrund der Verfügbarkeit von Hotelzimmern, dem Straßenzustand, den Wetterbedingungen oder Gründe die dafür sprechen, die außerhalb unseres Verantwortungsbereiches liegen geändert werden müssen. Wir tun jedoch alles Mögliche, um Änderungen zu vermeiden. Das Recht eines Hotelwechsels ist vorbehalten, wenn dies im Interesse der Reisenden ist oder durch höhere Gewalt geboten ist. Die Hotelklassifizierung erfolgt auf Grundlage lokaler Normen und Ansprüche. Diese lassen sich insbesondere im 3- und 4- Sterne-Bereich nicht mit europäischen Häusern der gleichen Kategorie vergleichen. Bei Gruppen- bzw. Zubucherreisen werden unterschiedliche Hotelkategorien angeboten, deshalb ist es erforderlich, dass der Bus jeden Morgen und Abend Gäste von den unterschiedlichen Hotels abholen muss. Flüge / Zugfahrten können sich ohne vorherige Ankündigung ändern. Der Flugplan der Inlandsflüge kann von Vietnam Airlines ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Die offizielle Regelung sieht vor, dass die Bestätigung der Inlandsflüge einen Monat im Voraus geschieht. Allgemein werden die genauen Flugzeiten nach einer abgeschlossenen Reservierung, aber spätestens 30 Tage im Voraus gekannt gegeben. Ein Koffer in durchschnittlicher Größe und eine kleine Reisetasche pro Person empfehlen sich als Gepäck. Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen. Selbstverständlich können wir Ihnen auch die passenden Linienflüge und Anschlussprogramme zur Rundreise vermitteln.
Indochina-Tourismus

Vietnam Reisen

Erleben Sie d. Höhepunkte von Vietnam: Hotels, Rundreisen, Ausflüge u. Touren gehören zum Reiseprogramm. Zahlreiche unserer Zubucherreisen können Sie auch als Privatreise mit eigenem Chauffeur buchen. Gerne organisieren wir Ihre Reise nach Vietnam: f. Individualreisen, Gruppenreisen, Meetings u. Incentives. Natürlich können wir Ihnen auch den passenden Flug zu Ihrer Reise nach Vietnam vermitteln.
Singapore

Wie Können wir Ihnen weiter helfen?

Reisen, so individuell wie Sie es sind! Gerne erstellen wir Ihnen ein für Sie kostenloses und unverbindliches Angebot für Ihre Traumreise: